Über uns

Das Montessori Kinderhaus wurde 1995 in Langenzersdorf gegründet und hat sich in dieser Zeit von einer kleinen Kindergruppe zu einem Kindergarten mit gegenwärtig 22 Kindern entwickelt.  Im alten K&K-Jägerhaus untergebracht, bietet das Kinderhaus einen einmaligen Lern-, Spiel- und Lebensraum für Kinder von ca. 1,5 bis 6 Jahren. Die pädagogische Arbeit richtet sich nach den Grundlagen von Maria Montessori. Respekt und Achtsamkeit, wertschätzende Kommunikation und echte Anteilnahme prägen unser Zusammenleben.

Hilf mir, es selbst zu tun.

Dieser Leitsatz der Montessori-Pädagogik drückt mit den wenigen Worten eines Kindes aus, was Ziel unserer Arbeit ist: die  Entwicklung des Kindes zu einer selbständigen, unabhängigen und sozialen Persönlichkeit, die in voller Verantwortung ihr Leben selbst in die Hand nimmt, denn jeder Mensch trägt einen inneren Entwicklungsplan in sich, der sich im Austausch mit der Umgebung entfaltet. Kinder wollen von Natur aus die Welt entdecken, erforschen und begreifen.

Im Kinderhaus lernen die Kinder so kreativ, sachgerecht und aus eigener Initiative zu handeln, ihre Fähigkeiten einzuschätzen, Konflikte konstruktiv zu lösen und allem Leben mit Achtung zu begegnen.

Der Tagesablauf im Kinderhaus ist rhythmisch gestaltet: Freiarbeit mit Montessori-Material, Zusammentreffen im Kreis, Bewegung im weitläufigen Garten sowie gemeinsames Essen und frei gestaltbarer Nachmittag.

 

Gemeinsam richten Kinder und Pädagoginnen zum Frühstück eine gesunde Jause. Zu Mittag gibt es frische Bio-Küche.

Kleinkindgruppe

für Kinder zw. 1,5 und 3 Jahren

"Das Leben anzuregen – und es sich dann frei entwickeln zu lassen" – hierin sehen wir, frei nach Maria Montessori das Ziel unserer pädagogischen Begleitung

In unserer Kleinkindgruppe begleiten wir Kinder im Alter von ca. 1,5-3 Jahren bei Ihren ersten Schritten des Lernens. Jedes Kind mit seiner individuellen Persönlichkeit, seinem Stand der Entwicklung, seinem Lerntempo und seinen Bedürfnissen wird ernst genommen und entsprechend begleitet. Wir ermöglichen den Kindern selbstständiges Handeln, um ihr Selbstvertrauen zu stärken. So werden alltägliche Tätigkeiten wie Tisch decken, Blumen pflegen oder Jause vorbereiten gemeinsam mit den Pädagogen verrichtet. Musik und künstlerisches Gestalten sind ebenfalls wichtiger Bestandteil unseres Alltags. In der Kleinkindgemeinschaft erleben sich die Kinder das erste Mal als Teil einer Gruppe und sammeln in behütetem Rahmen erste soziale Erfahrungen.

Die vorbereitete Umgebung erlaubt es den Kleinsten, ihre angebotenen Potenziale frei zu entfalten und fordert regelrecht dazu auf, die Welt zu erkunden. Das Tempo bestimmen die Kleinen selbst.

Öffnungszeiten

Vormittagsbetreuung:

Montag bis Freitag von 07.45 – 12.00 Uhr


Ganztagsbetreuung:

Montag, Donnerstag von 7.45 – 16.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch von 7.45 - 16.30 Uhr

Freitag von 7.45 – 15.00 Uhr