Wiener Strasse 46, 2103 Langenzersdorf

Aktuelles

Der Advent klopft an die Tür

"Advent ist, wenn Kinderaugen zu strahlen beginnen und wir uns anstecken lassen von der Vorfreude auf Weihnachten."

Auch im Kinderhaus zieht der Zauber des Advents ein. Die Türchen des selbst gebastelten Adventkalenders warten darauf von den Kindern geöffnet zu werden. Wir wünschen allen Kindern und Eltern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.  

Kleine Samenbömbchen für eine buntere Welt

Mit den ersten Sonnenstrahlen startete das Montessori Kinderhaus in Langenzersdorf sein nachhaltiges Frühlingsprojekt: „Samenbomben für unsere Schmetterlinge“

Gemeinsam stellten die Kinder eifrig ‚Seedbombs‘, kleine, mit Blumensamen gefüllte Kugeln her. Dazu wurden aus Ton, Erde und Saatgut Seedbombs geformt, getrocknet und dann - einfach geworfen! Der Ton löst sich im Erdreich auf und die Samen können zu Keimen beginnen.

 „Das Frühlingsprojekt macht unseren Kindern nicht nur Spaß, es weckt auch das Bewusstsein für unsere Natur. Mit den Seedbombs wollen wir, wenn auch kleine, Schritte in Richtung Rettung des ökologischen Systems machen. Die Kinder sollen dabei lernen, wie wichtig es ist auf heimische Arten zu achten und einen Beitrag zu leisten.“

Hier in Langenzersdorf findet sich die perfekte Umgebung um den Schmetterlingen ein neues Zuhause zu geben. Nicht nur dass es einen eigenen Themenweg auf dem Bisamberg gibt, es wurden auch im Ort neue Blühflächen geschaffen. So können unsere Kinder nebenbei dabei helfen, das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen und dem Insektensterben entgegenzuwirken.

„Wir freuen uns sehr, die Natur tatkräftig zu unterstützen und nebenbei vermitteln zu können, wie viel Spaß Gärtnern macht. Hier, am Fuße des Bisambergs, einem Hot-Spot der Artenvielfalt der Schmetterlinge gelegen, werden die Kinder brachliegende Flächen zu verschönern und dabei helfen Schmetterlingen, Bienen & Co ihren Weg in die Natur zurückzufinden.“

Verschönern auch Sie im Vorbeigehen unsere Welt und hauchen Sie tristen Flächen mit liebevoll gefertigten Seedbombs neues Leben ein. Einfach an die gewünschte Stelle werfen – warten – freuen! Sie machen Schmetterlinge ganz wuschig und hält für die zarten Schönheiten ein üppiges Buffet bereit. 

Fotos vom making of in unserer Galerie

Rabimmel Rabammel Rabumm

Es liegt Magie in der Luft - fröhliche Stimmen erklingen, Kinderaugen strahlen, die Straßen werden vom Kerzenschein der liebevoll gebastelten Laternen erhellt.

Wie jedes Jahr feierten wir das Martinsfest und zogen mit den Laternen am Arm um die Häuser. Und wurde der Arm schwer, durften Mama, Papa, Oma, Opa übernehmen. Und wie in jedem Jahr freuten wir uns auf den Punsch danach. Den ersten wärmenden der Saison. Mit und ohne Schuss. 

Danke an das Team für die wunderschönen Laternen, das leckere Brot zum Teilen und die gute Vorbereitung.

Impressionen in unserer Galerie.

Unsere Nachmittagsangebote 2018/19

In diesem Kinderhausjahr  können wir drei Nachmittagskurse anbieten, die Kinder auf freiwilliger Basis besuchen können:

  • Englisch mit Helen Doron (für Kinder ab 3 Jahren)

  • Kinderyoga (für Kinder ab 4 Jahren)

  • Musikalische Früherziehung (für Kinder ab 3 Jahren)

Nähere Informationen zu den Kursen und Preisen finden sich auf den Aushängen im Kinderhaus.

Willkommen im neuen Kinderhausjahr!

Wir wünschen allen Kindern und Eltern ein erlebnisreiches Jahr: den neuen Kindern, dass sie sich schnell eingewöhnen, den älteren Hasen viel Spass beim Lernen und Entdecken und den Vorschulkindern ein wunderschönes letztes Kindergartenjahr, das sie bestmöglich auf die Schule vorbereitet.

Sommerfest

Unser diesjähriges Sommerfest war ein rundum gelungener Nachmittag mit verschiedenen Erlebnisstationen für die Kinder, einem grandiosen Büffet und viel Zeit für Gespräche. Wie in jedem Jahr wurden beim Sommerfest auch unsere Vorschulkinder verabschiedet. Sie durften wortwörtlich in den neuen Lebensabschnitt Schule rutschen, für den wir ihnen alles Gute wünschen.

Lecker bio!

 Wir freuen uns mitteilen zu können, dass aufgrund einer Kooperation mit AMA unsere Kinder neben dem biologischen Mittagessen weiterhin auch für ihre Jause Obst und Gemüse vom Biohof ADAMAH geliefert bekommen.

Bis 9 zählen, bis 9999 rechnen können

Materialabend Mathematik für Eltern

Am Anfang sind Zahlen für Kinder leere Worte mit schönem Klang. Erst allmählich entwickeln Kinder ein Verständnis für Zahlen und Mengen. Petra Fugina stellte uns am letzten Elternabend des Kinderhausjahres einige der mathematischen Montessori-Materialien vor, die den sensomotorischen Bedürfnissen von Kindern entsprechen und ihnen ermöglichen, die spannende Welt der Zahlen selbständig zu entdecken, Zusammenhänge und Ordnungen im wahrsten Sinne des Worte zu begreifen.

Petra gelang es mühelos, in uns die gleiche Begeisterung zu wecken: ob Zehnerstangen, goldenes Perlenmaterial oder Markenspiel. Wie Kinder, die nur bis neun zählen können, aber im Tausenderbereich rechnen können, konnten wir dann selbst ausprobieren: Addieren als Zusammenkippen, Subtrahieren als heimliches Wegnehmen oder Dividieren als Aufteilen zwischen Freunden. Und will man mal 3146 durch 143 teilen, muss man sich nur acht Leute und genügend Perlenmaterial besorgen. Der Rest ist dann ein Kinderspiel.

Ein faszinierender Abend, der Lust gemacht hat auf mehr (beim nächsten Elternabend am 20. September 2016 werden dann die Montessori-Glocken vorgestellt) und die Erkenntnis, dass Mathematik wirklich Spass macht.